Der Wecker klingelt, ein Pärchen wacht auf in einem Bett mitten in der Blaukreuz-Brockenhalle Muttenz.

Der Ferienpass X-Island Baselland ist am 10. August nach sechs intensiven Wochen zu Ende gegangen. Noch nie nutzten so viele Kinder und Jugendliche die zahlreichen Angebote und erlebten Spiel, Spass und Abenteuer.

"Das etruskische Lächeln" des Basler Produzenten Arthur Cohn wurde so eben am renommierten Stony Brook Filmfestival mit zwei Preisen ausgezeichnet. Laut BaZ lobte der Festivaldirektor Alan Inkles den Film als "brilliante Komödie und starkes Drama".

Am 10. und 11. August findet das Open Air Kino auf dem Bernhardsberg statt. Gezeigt werden zwei starke Filme mit Humor und Lebensfreude. Der Eintritt ist frei.  

Die Arbeitsintegration Pratteln AIP eröffnet zusammen mit Velafrica eine Velo-Exportwerkstatt. Hier werden ausrangierte Spendenvelos aus der ganzen Schweiz von Flüchtlingen und jungen, erwerbslosen Menschen für den Export nach Afrika fit gemacht. In Afrika erhalten die Velos ein zweites Leben, eröffnen den Menschen Perspektiven und erleichtern ihren Alltag.

Mit einem selber produzierten Film stellt sich die Offene Jugendarbeit Gelterkinden vor. Er zeigt auf, wieviel im Jugendcafé im Jundt-Huus passiert und wieviel mehr möglich wäre, wenn sich die umliegenden Gemeinden beteiligen würden. Gezeigt wird der Film am Gelterkinder Dorf-Badifescht vom 1 bis zum 3. Juni.

Am Samstag, 2. Juni, 15 -20 Uhr steigt im ehemaligen Coop-Gebäude in Pratteln ein grosses Eröffnungs-Fest. Mit dabei ist unser Tochterunternehmen Unifair, das sich hier am Gallenweg 8 im 6. Stock neu eingemietet hat.

Mit viel Elan hat das Ferienpass X-Island-Team das neue Programm zusammengestellt. Kinder und Jugendliche erwarten spannende Tage voll von Spass und Abenteuer. Neu dürfen bereits Kinder ab 6 Jahren teilnehmen. Für Kinder, Eltern oder mögliche Unterstützer, die weitere Fragen haben, findet am 15. Mai ein Info-Abend statt.

Stillstand ist Rückschritt, sagt eine Lebensweisheit. Es ist eine Aufforderung, dass wir in Bewegung bleiben sollen, offen für Veränderungen, bereit, aufzubrechen. 2017 war für unsere Stiftung tatsächlich ein bewegtes Jahr, ein Jahr des Aufbruchs.

Mit Partys, Sportangeboten und Events speziell für Mädchen begeisterte die Offene Jugendarbeit Region Sissach im (Jahr) 2017 die Jugendlichen. Ziel ist es, den Jugendlichen einen Ort zu bieten, in dem sie ihre Potentiale entdecken und wo sie zu den Jugendarbeitenden eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen können.

Im Jahresbericht des Verbandes für Sozialhilfe wird das Falkennest für seine Qualität und Innovation gelobt.

Jung, fair und einzigartig: Die Schreinerei Unifair verbindet höchste Schweizer Qualität mit sozialem Engagement. Das Prattler Unternehmen bietet Praktika und  Ausbildungsplätze für Jugendliche, die Schwierigkeiten haben, im Arbeitsmarkt Fuss zu fassen.

Mit der Lizenz zum Kauf von Alkohol und Zigaretten können Jugendliche zu zweit oder in Gruppen in Restaurants, Läden und Kiosks einkaufen gehen.

Der diesjährige Spendenbrief der Stiftung Jugendsozialwerk Blaues Kreuz BL erzählt die Geschichte der 20-jährigen Leonie. Nach einem traumatischen Erlebnis und längerem Krankheitsausfall gewann sie den Mut zurück, sich auf die Suche nach einer Lehrstelle zu machen.

Am 23. September feiert die Brockenhalle Reinach ihren 20. Geburtstag. Das Wochenblatt schreibt zu diesem Anlass über den Leiter Benjamin Singer.

"Das etruskische Lächeln" des Basler Produzenten Arthur Cohn wurde so eben am renommierten Stony Brook Filmfestival mit zwei Preisen ausgezeichnet. Laut BaZ lobte der Festivaldirektor Alan Inkles den Film als "brilliante Komödie und starkes Drama".

Mit einer Kleider- und Accessoires-Tauschaktion geht das Mädchenprojekt Girls Connected gegen die Wegwerfmentalität vor. Denn was für die Eine out ist, ist für die Andere genau das Stück, das sie schon lange gesucht hatte. Der Event findet statt am 22. September beim Jugendzentrum Liestal.

Dienstleister für Jugend- und Sozialarbeit

Die Stiftung Jugendsozialwerk Blaues Kreuz BL ist ein führendes soziales Unternehmen und engagiert sich in der Präventions-,

Beratungs- und Integrationsarbeit. Sie geht flexibel auf die Bedürfnisse von Menschen ein und übernimmt gesellschaftliche Verantwortung.

>> mehr

News

25.09.2018
Ambulante Wohnbegleitung im Falkennest Das Falkennest-Team bietet für ehemalige und neue Klienten auch eine ambulante Wohnbegleitung in ihrem eigenen Lebensraum an: Die Klienten wohnen selbst&a...

11.09.2018
Mit einer Kleider- und Accessoires-Tauschaktion geht das Mädchenprojekt Girls Connected gegen die Wegwerfmentalität vor. Denn was für die Eine out ist, ist für die Andere genau das...

29.08.2018
Am 2. September es wieder so weit: Der beliebte Brocki-Brunch findet in der Blaukreuz-Brockenhalle Muttenz statt. Alle sind herzliche eingeladen....

Standorte

Stiftung Jugendsozialwerk Blaues Kreuz BL
Rheinstrasse 20
4410 Liestal
Tel. 061 827 99 81
info@jugendsozialwerk.ch

Kind, Jugend, Familie KJF
Poststrasse 2
Postfach 230
4410 Liestal
Tel. 061 921 94 74
kjf@jugendsozialwerk.ch