03.04.2018

Hohe Nachfrage in der Offenen Jugendarbeit Region Sissach

Mit Partys, Sportangeboten und Events speziell für Mädchen begeisterte die Offene Jugendarbeit Region Sissach im (Jahr) 2017 die Jugendlichen. Ziel ist es, den Jugendlichen einen Ort zu bieten, in dem sie ihre Potentiale entdecken und wo sie zu den Jugendarbeitenden eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen können.

Samstagabend, 3. März um 23 Uhr. Über 400 Jugendliche besuchen die «Purple swag Vol. 3» im Jugendzentrum «Club Underground». Wummernde Bässe locken die tanzwütigen Nachtschwärmer auf die Tanzfläche. Verschiedene DJs sorgen für einen abwechslungsreichen Soundmix. Sick Bonez und Maroo aus der Region Liestal sorgen für abwechslungsreichen Hip-Hop, Sebastian Konrad, der Sohn von DJ Antoine und Steezy Hellboy für mitreissenden Techno. 

Organisiert wurde der Event durch das Event- und Kleiderlabel «Thunderchild». Die im Oberbaselbiet wohnhaften Jugendlichen sind bereits zum dritten Mal zu Gast im Club Underground. «In meinen 14 Jahren als Jugendarbeiter hatten wir noch nie eine Eventserie mit solch hohen Besuchszahlen» erwähnt Thomas Furrer, Leitung Offene Jugendarbeit Region Sissach.

Jugendliche als Eventveranstalter
Die 15 am Event beteiligten Jugendlichen engagieren sich stark für ihren Anlass. Aufgrund der bis zu 500 Gäste pro Anlass wurde ein Aussenbereich eingerichtet. Der Club Underground bietet die nötige Infrastruktur und unterstützt die jugendlichen Eventveranstalter nach Bedarf.

Erfolgreiches 2017
Die Eventserie «Purple swag Vol. 3» reiht sich in ein Jahr mit hohen Nutzungszahlen ein. Die verschiedenen Angebote der Offenen Jugendarbeit in der Region Sissach wurden so rege genutzt wie noch nie. Das Mädchenangebot «Girls Connected» besuchten pro Abend bis zu 28 Mädchen. Die FunSportNight in der Dreifachturnhalle Tannenbrunn lockte bis zu 72 Jugendliche am Samstagabend an. Auch das Parcour-Training in der Turnhalle Primar in Sissach besuchten bis zu 60 Kinder und Jugendliche pro Training. Rund 8'500 Mal standen die Jugendarbeitenden der Region Sissach in Kontakt mit Kinder und Jugendlichen.

Dynamisch auch im neuen Jahr
Für 2018 sind verschiedene Projekte in Planung. Das neue Angebot «The Truck» wird als umgebauter Anhänger und mobiler Jugendtreffpunkt in Zunzgen und Läufelfingen im Einsatz stehen. Im Juni ist das Team der Offenen Jugendarbeit am Jugendturnfest in Sissach mit dem Truck und einem Parcour Training anzutreffen.

Mehr Informationen: www.deinticker.ch/sissach


zurück