30.11.2016

Spendenaktion für die Offene Jugendarbeit

Mit dem Spendenbrief 2016 macht die Stiftung Jugendsozialwerk auf die wertvolle Arbeit der Jugendzentren aufmerksam.  Jessica, die junge Frau auf dem Flyer ist eine reale Person. Ihre Geschichte ist wahr. Sie zeigt, wie lebensverändernd die Besuche in einem Jugendzentrum sein können.

"Ich hatte keine Ahnung, was ich mit meinem Leben anfangen soll." So beginnt die Geschichte von Jessica. Als Teenager sah sie für sich keine Zukunft. Sie kiffte und wurde immer gleichgültiger. Zweimal brach sie eine Lehre ab. Nur etwas bereitete ihr Freude: die Besuche im Jugendzentrum. Dort konnte sie tanzen und dort fand sie bei den Jugendarbeitenden ein offenes Ohr für ihre Sorgen. Schliesslich fand sie die Motivation, ihr Leben zu ändern. Sie suchte sich eine Lehrstelle und schloss die Ausbildung mit Auszeichnung ab. Heute steht Jessica selbstbewusst und verantwortungsvoll im Leben.

Die Spenden kommen der Kinder- und Jugendarbeit des Jugendsozialwerks zugute. Weitere Infos finden sich auf http://www.jugendsozialwerk.ch/ueber-uns/spenden


zurück